.

kirche.png

Herzlich Willkommen

in unserer Gemeinde

St.Pankratius Berghausen

PFARREI_ST_HILDEGARD_freigestellt

Es darf vermutet werden, dass schon im 13. Jh. eine Kapelle an der Stelle der heutigen Kirche stand. Diese Kapelle, später dann Kirche, erlebte durch die Jahrhunderte immer wieder Zerstörung und Neuaufbau. Unsere heutige Pfarrkirche stammt aus dem Jahr 1841. 1929 wurde sie durch Anfügen eines Fensterfeldes und den Anbau des jetzigen Altarraumes mit Sakristei zur Hohl hin erweitert.

1146 traf im Dom zu Speyer König Konrad III. den berühmten Prediger Bernhard von Clairvaux. Eine Legende erzählt, dass kurz vor dieser Begegnung Bernhard den Boden des heutigen Berghausens betreten haben soll. Er war im Boot von Basel aus angereist. Beeindruckt von der überraschenden Erhöhung des Ufers stieg er aus und erklomm den nahen rebenbewachsenen „Berg“. Dort begrüßten ihn Bauern eines einsamen Gutshofes. Der kredenzte Wein soll ihm gut gemundet und zu dem Ausspruch angeregt haben: „Wer diesen Wein genießt, wird nicht zum Narren!“ Dies könnte die Geburtsstunde der Gemarkung „Narrenberg“ sein, auf der das Dorf Berghausen liegt.


Eine erste gesicherte urkundliche Erwähnung gibt es für Berghausen aus dem Jahr 1192. Fast acht Jahrhunderte lang war es ein selbständiges Dorf. 1969 wurde es durch die Verwaltungsreform mit Heiligenstein und Mechtersheim zusammengefasst zur Gemeinde „Römerberg“. Jeder Ortsteil hat eine eigene Pfarrgemeinde und Pfarrkirche.


Kirchliches Leben lässt sich in Berghausen schon früh nachweisen. Schon 1350 betraut das Speyerer Domkapitel Vikare mit der Seelsorge in Heiligenstein und damit auch für Berghausen. Denn Heiligenstein war lange Zeit Mutterkirche für die umliegenden Ortschaften. Erst 1859 wird Berghausen selbständige Pfarrei.


Seit 1997 sind die drei katholischen Pfarreien von Römerberg zu einer Pfarreiengemeinschaft verbunden:


Berghausen              - „St. Pankratius"

Heiligenstein             - „St. Sigismund“

Mechtersheim           - „St. Laurentius“


Seit 2011 sind die sechs katholischen Pfarreien von Römerberg und Dudenhofen zu einer neuen Pfarreiengemeinschaft verbunden:


Berghausen              - „St. Pankratius"

Heiligenstein             - „St. Sigismund“

Mechtersheim           - „St. Laurentius“

Dudenhofen              - „St. Gangolf"

Harthausen              - „St. ST. Johannes der Täufer“

Hanhofen                 - „St. Martin “


Seit dem 1.1. 2016 bilden diese 6 Gemeinden

die Pfarrei Hl. Hidegard

St. Pankratiusstatue in der Kirche

Patron der Pfarrei ist der Hl. Pankratius            siehe auch Heiligenlexikon

St. Pankratius auf der Rückseite eines alten Messgewandes

HL.Hildegard
PFARREI_ST_HILDEGARD_freigestellt

Das neue Logo unserer Großpfarrei Hl. Hildegard

Dudenhofen

Berghausen

Harthausen

Hanhofen

Mechtersheim

Heiligenstein

Die Darstellung zeigt


sechs Farben für sechs Pfarreien


drei Farben sind jeweils miteinander vernetzt und überschneiden sich teilweise durch ein gewachsenes Miteinander dreier Pfarreien, diesseits und jenseits der B9


in der Mitte eine Trennung durch die B 9


durch eine Querverbindung doch wieder verbunden


es entsteht ein Kreuz, das uns alle verbindet

PFARREI_ST_HILDEGARD_freigestellt
PFARREI_ST_HILDEGARD_freigestellt
PFARREI_ST_HILDEGARD_freigestellt
PFARREI_ST_HILDEGARD_freigestellt
PFARREI_ST_HILDEGARD_freigestellt
historie

© Pfarrgemeinde St. Pankratius Berghausen   | Impressum |  Zum Seitenanfang